Photos and video with hashtag #dirt

#dirt

  • 1.9M Photos
  • Small
  • Medium
  • Large
- Bangkok (6/6) #BlackBangkok _____ Naja, war Bangkok den Besuch Wert? Diese letzte Bilderserie soll zeigen, warum Thailand und im Speziellen Bangkok nicht unbedingt das Traumziel eines Urlaubs ist. Neben schönen Tempeln und einigen durchaus modernen Gebäuden hat die Stadt dennoch ihre schwarzen Seiten: Allem voran ist die Infrastruktur eine Katastrophe! Skywalks und Skytrains mögen mein Bild im positiven geprägt haben, jedoch wurde mir bereits beim ersten Spaziergang deutlich, dass ohne sie die (sichere) Fortbewegung auf vollkommen überlasteten Straßen, wo Fußgänger (und Fahrradfahrer) zudem am untersten Ende der Nahrungskette stehen, kaum möglich wäre. Trotzdem sind die Straßen (fast) immer verstopft, die Geräuschbelastung ist konstant hoch und ebenso ist die Luftbelastung wirklich spürbar, wenn man zu Fuß unterwegs ist... (Nicht zu vergessen die durchgerosteten Busse der staatlichen Busgesellschaft... Ebenso wie die Straßen und die Luft ist auch der Fluss, der durch die Stadt führt, durchweg braun gefärbt und soweit verschmutzt, dass man sich fragt, ob tatsächlich die Kanalisation (insofern vorhanden) ungefiltert hineinführt... Zusammenfassend hat sich mir deutlich gezeigt, dass die Stadt wirklich das perfekte Beispiel für eine Millionenmetropole (8-14 Mio Einwohner) ist, die mit dem Spagat zwischen einer armen Bevölkerung (Entwicklungsland) und einem modernen, internationalen Anspruch steht. Positiv ist mir aber aufgefallen, dass es (kulturell/religiös bedingt) kaum bis gar keine Bettler gibt! Insgesamt lohnt sich Thailand auf jeden Fall, wobei jedoch die Touristenorte am Meer deutlich schöner sind, als Bangkok, für das mir auch zwei Tage gereicht hätten. _____ Fun Fact: Massagen kann man sowohl in Bangkok als auch am Meer sehr günstig genießen. Standardmäßig 200-300 Baht pro Stunde sind für europäische Verhältnisse nichts (umgerechnet etwa 5 Euro bzw. 7,50 Euro), wobei die Qualität stark von der Massöse abhängt. Probiert also ruhig verschiedene durch (auch verschiedene Arten)! _____ #Bangkok #Thailand #Vacation #cityofangels (?) #city #cityphotography #poverty #poorpeople #dirt #smok #streets #traffic #loud #bus #busses #smallhouses #dirtywater #badsides
- Bangkok (6/6) #BlackBangkok _____ Naja, war Bangkok den Besuch Wert? Diese letzte Bilderserie soll zeigen, warum Thailand und im Speziellen Bangkok nicht unbedingt das Traumziel eines Urlaubs ist. Neben schönen Tempeln und einigen durchaus modernen Gebäuden hat die Stadt dennoch ihre schwarzen Seiten: Allem voran ist die Infrastruktur eine Katastrophe! Skywalks und Skytrains mögen mein Bild im positiven geprägt haben, jedoch wurde mir bereits beim ersten Spaziergang deutlich, dass ohne sie die (sichere) Fortbewegung auf vollkommen überlasteten Straßen, wo Fußgänger (und Fahrradfahrer) zudem am untersten Ende der Nahrungskette stehen, kaum möglich wäre. Trotzdem sind die Straßen (fast) immer verstopft, die Geräuschbelastung ist konstant hoch und ebenso ist die Luftbelastung wirklich spürbar, wenn man zu Fuß unterwegs ist... (Nicht zu vergessen die durchgerosteten Busse der staatlichen Busgesellschaft... Ebenso wie die Straßen und die Luft ist auch der Fluss, der durch die Stadt führt, durchweg braun gefärbt und soweit verschmutzt, dass man sich fragt, ob tatsächlich die Kanalisation (insofern vorhanden) ungefiltert hineinführt... Zusammenfassend hat sich mir deutlich gezeigt, dass die Stadt wirklich das perfekte Beispiel für eine Millionenmetropole (8-14 Mio Einwohner) ist, die mit dem Spagat zwischen einer armen Bevölkerung (Entwicklungsland) und einem modernen, internationalen Anspruch steht. Positiv ist mir aber aufgefallen, dass es (kulturell/religiös bedingt) kaum bis gar keine Bettler gibt! Insgesamt lohnt sich Thailand auf jeden Fall, wobei jedoch die Touristenorte am Meer deutlich schöner sind, als Bangkok, für das mir auch zwei Tage gereicht hätten. _____ Fun Fact: Massagen kann man sowohl in Bangkok als auch am Meer sehr günstig genießen. Standardmäßig 200-300 Baht pro Stunde sind für europäische Verhältnisse nichts (umgerechnet etwa 5 Euro bzw. 7,50 Euro), wobei die Qualität stark von der Massöse abhängt. Probiert also ruhig verschiedene durch (auch verschiedene Arten)! _____ #Bangkok #Thailand #Vacation #cityofangels (?) #city #cityphotography #poverty #poorpeople #dirt #smok #streets #traffic #loud #bus #busses #smallhouses #dirtywater #badsides
- Bangkok (6/6) #BlackBangkok _____ Naja, war Bangkok den Besuch Wert? Diese letzte Bilderserie soll zeigen, warum Thailand und im Speziellen Bangkok nicht unbedingt das Traumziel eines Urlaubs ist. Neben schönen Tempeln und einigen durchaus modernen Gebäuden hat die Stadt dennoch ihre schwarzen Seiten: Allem voran ist die Infrastruktur eine Katastrophe! Skywalks und Skytrains mögen mein Bild im positiven geprägt haben, jedoch wurde mir bereits beim ersten Spaziergang deutlich, dass ohne sie die (sichere) Fortbewegung auf vollkommen überlasteten Straßen, wo Fußgänger (und Fahrradfahrer) zudem am untersten Ende der Nahrungskette stehen, kaum möglich wäre. Trotzdem sind die Straßen (fast) immer verstopft, die Geräuschbelastung ist konstant hoch und ebenso ist die Luftbelastung wirklich spürbar, wenn man zu Fuß unterwegs ist... (Nicht zu vergessen die durchgerosteten Busse der staatlichen Busgesellschaft... Ebenso wie die Straßen und die Luft ist auch der Fluss, der durch die Stadt führt, durchweg braun gefärbt und soweit verschmutzt, dass man sich fragt, ob tatsächlich die Kanalisation (insofern vorhanden) ungefiltert hineinführt... Zusammenfassend hat sich mir deutlich gezeigt, dass die Stadt wirklich das perfekte Beispiel für eine Millionenmetropole (8-14 Mio Einwohner) ist, die mit dem Spagat zwischen einer armen Bevölkerung (Entwicklungsland) und einem modernen, internationalen Anspruch steht. Positiv ist mir aber aufgefallen, dass es (kulturell/religiös bedingt) kaum bis gar keine Bettler gibt! Insgesamt lohnt sich Thailand auf jeden Fall, wobei jedoch die Touristenorte am Meer deutlich schöner sind, als Bangkok, für das mir auch zwei Tage gereicht hätten. _____ Fun Fact: Massagen kann man sowohl in Bangkok als auch am Meer sehr günstig genießen. Standardmäßig 200-300 Baht pro Stunde sind für europäische Verhältnisse nichts (umgerechnet etwa 5 Euro bzw. 7,50 Euro), wobei die Qualität stark von der Massöse abhängt. Probiert also ruhig verschiedene durch (auch verschiedene Arten)! _____ #Bangkok #Thailand #Vacation #cityofangels (?) #city #cityphotography #poverty #poorpeople #dirt #smok #streets #traffic #loud #bus #busses #smallhouses #dirtywater #badsides

This product uses the Instagram API but is not endorsed or certified by Instagram. All Instagram™ logos and trademarks displayed on this application are property of Instagram.